Kurze Kaffee-Touren

Viele Menschen haben wenig Zeit, haben aber Durst nach Kaffee. Diese Tour löscht den Durst mit einem intensiven Plan in Kolumbias Quindío

Dies ist eine privat organisierte Tour, die Ihnen die Möglichkeit gibt, sie nach Ihren Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Es gibt Ihnen die Gelegenheit, die kolumbianische Kaffeezone am Besten in der kürzesten Zeit zu sehen.

Tourplan

Die Kaffeezone umschliesst drei Dinge: natürlich Kaffee, eine wundervolle Landschaft und die Gastfreundlichkeit der Cafeteros.

Diese Tour hat alle drei in sich: auf jeden Fall die beste technische Kaffee-Tour in Kolumbien, die bemerkenswerte Quindío Landschaft und das Cocora Tal. Sie werden 2 Nächte in einer familienbetriebenen Finca verbringen.

Sie haben unbegrenzte Möglichkeiten, die Tour nach Ihren Ansprüchen zu gestalten. Sie können Paragliding unternehmen, wenn Sie möchten. Wir können Ihnen Ideen geben, wie Sie die Reise nach Ihren Wünschen am Besten gestalten, bitte drücken Sie auf die Taste „Weitere Möglichkeiten“. Nichtdestoweniger gibt Ihnen Diese Tour, wie sie hier beschrieben ist, die Gelegenheit, wundervolle 3 Nächte in der Kaffeezone zu verbringen,

Das Klima

Die Kaffeezone hat das ganze Jahr über frühlingshafte Temperaturen, die um 25 Grad liegen.

Wir empfehlen, wasserdichte Kleidung mitzubringen, um sich vor eventuellen Schauern zu schützen.

Und vergessen Sie nicht, Badekleidung mitzubringen, denn die meisten Fincas verfügen über ein Schwimmbad.

Gruppengrösse

Diese Reise ist für 2 Personen oder mehr gedacht. Einheimische Englisch sprechende Reiseführer stehen ihnen am Zielort zur Verfügung.

Tag 1

Die Reise beginnt, wenn Sie auf einem der Flugplätze der Kaffeezone ankommen. Der oben angedeutete Preis nimmt an, dass Sie den Flughafen Armenia anfliegen. Sie werden dort von einem unserer Fahrer abgeholt und zu einer familienbetriebenen Finca gebracht.

The Colombian Way sucht sorgfältig die Fincas aus, nach Annehmlichkeit und echtem Charakter. Alle Fincas, die wir anbieten, liegen in einer der von der UNESCO geschützten Kaffeelandschaften um Armenia.

Tag 2

kaffeezone
Die Kaffeezone

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrer Finca abgeholt. Nach einem kurzen Besuch im Dorf Pijao werden Sie in einem 4 x 4 Gelaendewagen über die andische Cordillera gebracht und erreichen dann die Kaffee-Besitzung in Buenavista. Dort können Sie sich über die mit den Kaffeebohnen verbundene Kultivierung,

Über die Gebräuche und Produktionweise informieren; jene Bohnen, die an den Berghängen wachsen und den Kaffee erzeugen, den Sie morgens am Frühstückstisch geniessen.

Nach einem Geschmackstest im Laboratorium haben Sie Gelegenheit, den Kaffee zu geniessen, der hier hergestellt wird, während Sie über die von der UNESCO geschützten Kaffeelandschaft von Buenavista blicken. Danach nehmen wir Sie zu einem traditionellen Mittagsessen.

Danach reisen Sie nach Calarcá, wo Sie die wundervollen botanischen Gärten und das Mariposario besuchen werden. Danach geht es zurück zur Finca zum Abendessen.

Tag 3

Nach dem Verlassen der Finca geht es nach Salento und das beeindruckende Cocora-Tal. Salento ist eine der idyllischsten Städte Kolumbiens, mit seinen gut erhaltenen Häusern aus der Kolonialzeit, den Geschäften, die Handwerkskunst anbieten, und den traditionellen Restaurants, die oft frische Forellen auf der Speisekarte anbieten.

Der Tag gehört Ihnen, sei es für eine kurze Wanderung durch das Cocora Tal oder für einen 6 Stunden langen Treck zur Kolibri Reservation bei Acaime, sie werden von einem erfahrenen lokalen Reiseführer begleitet. Nehmen Sie Ihre Kamara mit, denn Cocora hat eine Aussicht, die Sie bewundern werden und im Bild festhalten sollten. Hier gibt es eine der einzigen Wachstumsorte der Wachspalmen, der höchsten Palmen der Welt. Sie sind der nationale Baum von Kolumbien.

Nach diesem ausgefüllten Tag geht es zurück zu Ihrem Hotel in Salento, wo Sie Ihre letzte Nacht in der Kaffeezone verbringen

Tag 4

Es wird Zeit, sich von der Kaffeezone zu verabschieden. Sie werden vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht.

Tag 1

Es ist möglich, dass Sie am Tag 1 früh ankommen wollen. Das ist Ihre Entscheidung. Vielleicht möchten Sie mit Pferden  in La Tebaida reiten, oder falls Sie an der Pflanzenwelt interessiert sind, bietet sich ein Nachmittag in Paraíso del Bambú y la Guadua an.

Tag 2

Eine technische Kaffee-Tour weniger interessant für Sie? Dann empfehlen wir Ihnen, nach Recuca zu reisen, wo Sie einen eher frivolen und sehr unterhaltsamen Tag verbringen werden

Tag 3

Bleiben Sie noch ein Weilchen im Bett! Die Kaffeezone ist der richtige Ort für Entspannung. Also bleiben Sie noch einige Zeit in der gemütlichen Finca. Von dort werden Sie gegen Mittag abgeholt und nach Salento gebracht. Buchen Sie sich in Ihr Hotel, ein und geniessen Sie am Nachmittag die Stimmung der Stadt, besuchen Sie die Geschäfte mit handgearbeiteten Artikeln in Camino Real und geniessen Sie Ihren Kaffee!

Am nächsten Tag wird Ihre Reise fortgesetzt, Zielort Cocora. Es handelt sich hier um eine kostengünstige Art und Weise, die Reise zu verlangsamen und Ihnen eine weitere Übernachtung anzubieten

Tag 4

Nehmen Sie einen Flug am frühen Abend von Pereira statt von Armenia, und verbringen Sie den Nachmittag dabei, die Wasserfälle und warmen Teiche von Santa Rosa de Cabal zu besuchen. Lassen Sie Ihr Gepäck im Wagen und fahren Sie dann zum Flughafen .

Die Preise sind nach der Anzahl der Reiseteilnehmer kalkuliert 

Personen 2 3 4 5 oder mehr
615€ 530€ 450€ Für Gruppenpreise bitte anfragen

eingeschlossen in die Preise für die Touren sind

  • private Fahrt vom Flughafen zum Hotel
  • private Fahrt zwischen Reisezielen an Land
  • Unterbringungen entsprechend der Anzahl der Beteiligten
  • Frühstück jeden Tag, Abendessen in der Finca und Mittagessen am Tag 2
  • Einheimische englischsprechende Begleiter an den jeweiligen Reisezielen
  • Alle Touren und Aktivitäten, die im Programm enthalten sind
  • Alle Steuern vor Ort, Hotelversicherungsgebühren und Eintrittskosten

Nicht eingeschlossen sind

  • Flüge in die und aus der Kaffeezone
  • Sonstige persönliche Kosten, wie sie in unseren Bedingungen enthalten sind
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht speziell in unserer Liste erwähnt sind
  • Hinzusätliches oder frei Gewähltes, das nicht in der Reisebuchung enthalten ist

Informationen über die Reiseziele

Die Tour besucht die folgenden Reiseziele. Clicken Sie auf ein Ziel, um sich ausführlicher zu informieren.

Kaffeezone

Salento und Cocora

Cocora & Los Nevados 3-Tage-Trecks

Drei Tage, drei Touren und drei Möglichkeiten, den majestätischen und phantastischen Parque de los Nevados mit dem einmaligen Valle del Cocora zu verbinden. Diese Touren sind nicht für die Ängstlichen unter uns geeignet! Alle 3 Möglichkeiten verlangen von Ihnen volle Tauglichkeit, aber dafür werden Sie mit wundervollen Landschaften und Aussichten belohnt, ganz abgesehen von dem Gefühl von Erfüllung, das Sie am Ende Ihres Trecks erleben.

Diese Touren beginnen in der leicht zu erreichenden Stadt Salento und können entweder als einzelne Tour oder im Zusammenhang mit einer interessanten, vielfaltigen Tour der Kaffeezone oder einer erweiterten Tour durch Kolumbien unternommen werden.

Wir können Sie ohne Schwierigkeiten nach Salento bringen, um Ihre Reise zu beginnen, falls Sie in Risaralda oder Quindío in Hotels oder familiebetriebenen Fincas wohnen sollten.

Programme

Wir bieten Ihnen drei verschiedene Möglichkeiten für 3-Tage-Trecks nach Cocora und Nevado del Quindío an. Alle drei Programme beinhalten 3 Tage und 2 Nächte. Alle Übernachtungen finden in abgelegenen einfachen Posadas statt, die von Familien bewirtschaftet werden.

Paramillo del Quindío

El Paramillo ist einer der höchsten Gipfel im Los Nevados Nationalpark mit einer Höhe von 4750 m über dem Meeresspiegel. Er liegt am Südende des Parks.

Tag 1. Valle del Cocora nach La Primavera 17km

Unsere Tour beginnt im Cocora Tal, nachdem Sie von Salento hierher gebracht wurden. Nach 8 bis 9 Stunden Wandern durch verschiedene Ökosysteme, durch das Cocora Tal und die bewaldeten Berghänge, erreichen Sie La Primavera in einer Höhe von 3850 m über dem Meeresspiegel. Übernachtung findet in einem Landhaus statt.

Tag 2. La Primavera nach Cima Paramillo Quindío 18km

An Ihrem zweiten Tag kreuzen Sie verschiedene historische Wanderwege, die sich seit Jahrhunderten nicht geändert haben. Sie kommen durch eine einmalige Páramo Landschaft und erreichen dann El Paramillo del Quindío. Nach dem Besuch in El Paramillo del Quindío bringen wir Sie zurück nach La Primavera, wo Sie sich entspannen können, um in der Bauernküche Ihre Erfahrungen auszutauschen.

Tag 3. La Primavera nach Valle del Cocora 19km

Der dritte und letzte Tag Ihrer Wanderung bringt Sie auf einer anderen Strecke von La Primavera nach Cocora zurück. Auf dem Weg dahin halten wir für ein Mittagessen in der Finca La Argentina an, die von einer anderen Bergfamilie betrieben wird. Wir treffen gegen 17 Uhr ein.

Statistik

Niedrigste Höhe 2390 m über dem Meeresspiegel

Maximale Höhe 4750 m über dem Meeresspiegel

Insgesamt werden 54 km Entfernung zurückgelegt

Trek Grade: Herausforderung, mittlere bis grössere Höhenlage und gelegentlich anstrengende Steigungen.

Glaciar Shimmer, Nevado del Tolima

El Nevado del Tolima ist ein Stratovulkan, der am Südende des los Nevados Nationalpark liegt. Der letzte Ausbruch des Vulkans liegt ca. 3600 Jahre zurück. Es gab kleine Ausbrüche im neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert. Der letzte fand 1943 statt. Er liegt in einer Höhe von 5215 m über dem Meeresspiegel und ist der dritthöchste Vulkan Kolumbiens.

Dieser Drei-Tage-Treck, der Sie bis zum Rande des Glaciar Shimmer bringt, führt Sie durch eine eindrucksvolle hochgelegene Páramo Landschaft, eines der schönsten und wichtigsten Ökosysteme der Anden. Diese Landschaft ist dafür bekannt, Wasser hervorzubringen, und liegt über der andischen Waldgrenze und unterhalb der Schneegrenze.

Tag 1. Valle del Cocora nach La Primavera 17km

Ihre Tour beginnt um 6.30 Uhr mit einem Frühstück in Salento, von dort werden Sie zum Cocora Tal gebracht. Ihr Aufstieg erfolgt durch einen wolkenverhangenen Wald bis Sie die Páramo Hochebene erreichen. Dann kommen Sie in La Primavera an, der Rastplatz für die Nacht.

Tag 2. La Primavera nach Glaciar Shimmer 21km

Der zweite Tag beginnt früher, da eine grössere Entfernung zu bewältigen ist, mit einigen grossen Steigungen, die zum Helipuerto Sektor fuehren. Nachdem Sie die letzte Steigung zum Rande von Glaciar Shimmer hinter sich gebracht haben, haben Sie die maximale Höhe von 5000 m über dem Meeresspiegel erreicht.

Tag 3. La Primavera nach Valle del Cocora 19km

Der dritte und letzte Tag des Trecks bringt Sie zurück nach Cocora über eine andere Strecke, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, eine andere Landschaft mit Blick auf das Ökosystem kennen zu lernen. Mit dem Ende der Reise wird gegen 17 Uhr gerechnet.

Statistik

Niedrigste Höhe 2390 m über dem Meeresspiegel

Maximale Höhe 5000 m über dem Meeresspiegel

insgesamt werden 57 km Entfernung zurueckgelegt.

Grad: Herausforderung, mittlere Höhenlage und anstrengendes Klettern

Die Anden und ihre Gemeinden

Dieser Treck ist der kürzeste und bequemste der drei Möglichkeiten, und bleibt grösstenteils innerhalb des Waldes der Anden. Er gibt Ihnen die Chance, sich mit den historischen Gebräuchen und Traditionen bekannt zu machen. Folgen Sie alten und vielbenutzten Wanderwegen durch eine wundervolle Landschaft. Bewundern Sie El Paramillo de Quindío aus der Entfernung, und verbringen Sie den Abend in einer freundlichen, familienbetriebenen Finca hoch in den Bergen.

Tag 1. Valle del Cocora nach Finca Argentina 9km

Jeder Tag beginnt mit einem Frühstück. Am ersten Tag nach dem Frühstück wandern Sie 5 Stunden lang zum Landhaus Finca Argentina, wo Sie sich bis zum Ende des Tages ausruhen können.

Tag 2. Finca La Argentina nach La Primavera 8km

Dieser zweite gemächliche Treck bringt Sie zu 4200 m über dem Meeresspiegel. Hier wird eine Rastpause eingelegt, damit Sie von hier aus El Paramillo del Quindío bewundern können. Von hier aus geht es nach unten, nach La Primavera, wo Sie sich wieder in der freundlichen Atmosphäre eines Bauernhauses entspannen können.

Tag 3. La Primavera nach Valle del Cocora 19km

An diesem Tag werden Sie Ihr Wandern beschleunigen müssen, denn das ist der längste Weg.
Es geht nach unten, zurück ins Cocora Tal. Wir werden ca. 17 Uhr in Salento eintreffen.

Statistik

Niedrigste Höhe 2390 m über dem Meeresspiegel

Maximale Höhe 4200 m über dem Meeresspiegel

Insgesamt werden 36 km zurückgelegt

Grad: mittlere Anstrengung, mittlere Höhenlage

Preise für diese Trecks

Der obengenannte Preis basiert auf der Teilnahme von 4 Personen und schliesst Folgendes ein:

  • Transport von und zurück nach Salento oder Unterbringung in Armenia, Pereira, Quimbaya, Filandia oder in den von The Colombian Way bevorzugten Fincas.
  • Einen professionellen Spanisch sprechenden Bergführer für die Dauer des Trecks.
  • Übernachtungen jede Nacht in familienbetriebenen Bauernhäusern
  • Alle Mahlzeiten, Zwischenmahlzeiten und Getränke
  • Eintritt zum Los Nevados Nationalpark

Benutzen Sie unsere Kontakt-Formulare für mehr Informationen, oder um Ihren Treck nach Cocora und Nevados zu planen

The Colours of Colombia

Diese Tour ist so intensiv wie ein starker, kolumbianischer Kaffee. Sie haben nur beschränkt Zeit und möchten so viel wie möglich von Kolumbien sehen? The Colours of Colombia heisst die Antwort. Bei dieser Reise können Sie Kolumbien individuell bereisen und seine Vielfalt entdecken!

Kolumbien individuell bereisen – Reisebeschreibung

Gereist wird auf dieser Kolumbien-Rundreise per Flugzeug und privatem Transport. In nur 15 Tagen besuchen Sie 4 Regionen des Landes: Bogotá, den Süden Kolumbiens mit den 2 HöhepunktenTierrandentro und San Agustin (beide sind UNESCO Weltkulturerbe). Danach führt die Individualreise weiter in die Kaffeezone Kolumbiens. Dort werden Sie auf einer typischen, traditionellen Kaffeefarm übernachten. Diese ist herrlich gelegen, umgeben von Hügeln voller Kaffeepflanzen. Dazu unternehmen Sie diverse Ausflüge (es kann auch geritten werden, diese Landschaften sind herrlich auf dem Pferd zu erkundigen) und natürlich Salento und das atemberaubende Cocora Tal. Dazu erfahren Sie auch mehr über die typische Kultur der Kaffeebauer. Danach führt Sie Ihre Indidividualreise weiter an die kolumbianische Karibikküste. Cartagena und der Tayrona Park stehen auf dem Programm.Cartagena, dazu muss man nicht mehr viel sagen. Und der Tayrona Park mit seinen paradiesischen Stränden bildet einen mehr als würdigen Abschluss dieser individuellen Kolumbien-Rundreise. Die Unterkünfte sind stets sorgfältig ausgesucht und zur Region passend. Ob in einem herrlichen Kolonialstil Hotel in Bogotá oder in Cartagena, auf einer gemütlichen Kaffeefarm in der Kaffeezone oder auf einer herrlichen Hacienda in den grünen Wiesen von San Agustin, Sie werden sich auf dieser Kolumbien-Tour überall wohlfühlen.

Klima auf der Kolumbien-Individualreise

Bogotá ist wiederum am kühlsten. Die Tatacoa Wüste lässt die Temperaturen zum ersten Mal in die Höhe schiessen. San Agustin ist eher feucht und regnerisch. Das Klima von Tierradentro ist mild. Mild ist auch das Klima der Kaffeezone. Schön angenehm. Den Tag durch warm, am Abend kann es etwas abkühlen. An der Karibikküste wird es heiss. In Cartagena können die Temperaturen bis zu 40 Grad erreichen. Im Tayrona Park ist es tropisch, feucht und warm. Doch am Abend kann es auch hier abkühlen.

Gruppengrösse

Diese Individualreise kann ab 2 Personen gebucht werden. Die Reiseleiter sind lokal und variieren von Destination zu Destination. Deutsch, Englisch oder Spanisch sprechend.

Tag 1

Ankunft am El Dorado Flughafen in Bogotá, Ihr Reiseleiter wird Sie am Flughafen begrüssen. Transfer Richtung La Candelaria, dem kolonialen Stadtzentrum von Bogotá. Bekannt durch die bunten Fassaden und die alten Plätze wie dem Chorro de Quevedo, dort fand übrigens auch die Stadtgründung von Bogotá statt, und zwar im Jahre 1539 durch Gonzalo Jimenez de Quesado. Der Platz ist sozusagen das Herzstück der Candelaria, meist gut besucht von den unzähligen Studenten, welche die vielen Universitäten in der Umgebung besuchen. Bitte beachten Sie, dass die Stadt auf fast 3000 Höhenmetern liegt. Deshalb sollten Sie alles etwas ruhiger angehen. Erste Übernachtung in einem schönen, typischen Kolonialstil Hotel.

Tag 2

Heute sehen wir uns Bogotá an. Zuerst geht es hinauf auf den über der Stadt thronenden Cerro Monserrate, dieser ist 3150 Meter hoch und offeriert eine herrliche Aussicht über Bogotá. Danach schauen wir uns per Spaziergang das Candelaria Viertel an. Einen längeren Halt machen wir im Museum von Fernando Botero. Eine sensationelle Kunstsammlung erwartet uns. Bilder von Malern wieSalvador Dali oder Picasso sind ausgestellt. Auch bietet sich Zeit einen Kaffee bei Juan Valdez zu geniessen. Juan Valdez ist der Zusammenschluss der kolumbianischen Kaffeegewerkschaften. Geniessen Sie einen feinen Kaffee im sonst eher kühlen Bogotá. Danach besichtigen wir die imposantePlaza Bolivar, das Machtzentrum von Kolumbien. Hier finden wir die Kathedrale La Primaria, den Justizpalast, das Kapitol und der Sitz des Bürgermeisters. Dahinter dann die Casa Nariño, der Präsidentenpalast des Landes. Schlussendlich schlendern wir über die Av. Septima und besuchen das Goldmuseum (Montags geschlossen). Ende der Tour.

Tag 3

san-agustin
San Agustín

Der Tag beginnt sehr früh. Sie fliegen nach Neiva, der Hauptstadt der Provinz Huila. Vom Flughafen geht es direkt in die Tatacoa Wüste, eine sensationelle Landschaft erwartet Sie. Sie werden einige verschiedene Plätze der Wüste besuchen. Ein besonderes Highlight für alle, die Kolumbien individuell bereisen wollen und das Land auch von einer etwas anderen Perspektive aus betrachten wollen. Am Nachmittag fahren Sie weiter durch die Huila Provinz nach San Agustin. Die Fahrt ist wunderschön, alles dem Rio Magdalena entlang. Nach einem langen, anstrengenden Tag erreichen Sie eine herrlich schöne Hacienda etwas ausserhalb des Dorfes. Müde aber zufrieden werden Sie die erste Nacht in dieser herrlichen Umgebung verbringen.

Tag 4

Am Morgen besuchen Sie den archäologischen Park von San Agustin. Begleitet von einem lokalen Guide, welcher Ihnen sämtliche Details zur geheimnisvollen San Agustin Kultur erzählt. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausritt zu weiteren historischen Sehenswürdigkeiten dieser Region. So zum Beispiel nach la Chaquira, ein herrlicher Ort, hoch über dem Magdalena Tal liegend, eine sensationelle Aussicht erwartet Sie. Eine andere Möglichkeit wäre eine Tour mit dem Jeep zum Estrecho de la Magdalena (die schmalste Stelle (2.5 Meter) des Magdalenaflusses. Lassen Sie diesen herrlichen Tag bei einem Glas Wein in der Hacienda ausklingen

Tag 5

Die Individualreise durch Kolumbien führt Sie weiter nach Tierradentro. Eine noch nicht so oft besuchte Region in der Cauca Provinz. Eine atemberaubende Landschaft erwartet Sie. Diese Region ist die Region der Paéz Indianer. Die Paéz leben hier nach wie vor authentisch und ursprünglich. Erfahren Sie mehr über die Kultur im Museum. Die Fahrt von San Agustin nach Tierradentro ist interessant.Tierradentro heisst “in der Mitte, eingeschlossen”. Genau so sieht es dort auch aus, überall grüne Hügel welche immer wieder neu hinter dem Horizont erscheinen. Unterkunft in einem schönen Hotel neben dem Museum.

Tag 6

An diesem Tag erwartet Sie einer der Höhepunkte dieser Kolumbien-Individualreise. Eine herrliche Wanderung hinauf nach El Aguacate erwartet Sie. Besuchen Sie die berühmten, historischen Gräber in der Umgebung (Tierradentro ist UNESCO Weltkulturerbe). Tauchen Sie ein in eine Welt voller Mythen und Geheimnisse. Die Rundwanderung ist herrlich. Der erste Teil ist körperlich anspruchsvoll, geht es doch steil hinauf. Oben angekommen bietet sich eine herrliche Aussicht an. Und zwar sieht man hinüber bis in das Tal von Inza. Am Nachmittag (nach einer kurzen Rast) geht es weiter auf die andere Seite, und zwar nach Segovia und El Duende. Ein intensiver, aber herrlicher Tag neigt sich dem Ende zu.

Tag 7

Früh am Morgen geht es los. Sie fahren nach Neiva, dort wird sich der Guide/Fahrer am Flughafen von Ihnen verabschieden. Sie fliegen nach Armenia, direkt in die Kaffeezone. Man erwartet Sie am Flughafen und sie werden die erste Nacht auf einer herrlich gelegenen Kaffeefarm verbringen.

Tag 8

kaffeezone
The Coffee Zone

Am Morgen steht ausschlafen auf dem Programm. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, eine typische Kaffeefarm zu besuchen wo noch aktiv Kaffee produziert wird. Erfahren Sie mehr von der Welt des Kaffees. Sie erhalten einen Einblick in die Methologie, in die typischen Gebräuche und vieles mehr. Gastfreundschaft erwartet Sie. Die Menschen in der Kaffeezone sind ecking und kantig aber auch hilfsbereit und vor allem sehr gastfreundlich. Eine weitere Übernachtung auf der Kaffeefarm erwartet Sie.

Tag 9

Heute an Tag 9 Ihrer einzigartigen Individualreise durch die verschiedenen Regionen Kolumbiens besuchen Sie Salento und das Cocora Tal. Mit dem Gepäck geht es direkt nach Salento ist eine typische Kaffeestadt. Bunte Fassaden und nette Menschen erwarten Sie. Dort beziehen Sie Ihr Zimmer in einem herzigen Kolonialstilhotel unweit des Hauptplatzes.  Danach geht es ins herrliche Cocora Tal. Je nach Lust und Laune können wir dort einen Reitausflug für Sie organisieren. Oder aber können Sie auch wandern. Begleitet von einem lokalen, englisch sprechenden Guide, welcher Ihnen seine Heimat wie niemand anderes zeigen kann. Letzte Übernachtung in der Kaffeezone in Salento. Es stehen viele Restaurants zur Verfügung, welche Forelle anbieten, die kulinarische Spezialität der Region.

Tag 10

Cartagena de Indias
Cartagena de Indias

Sie werden an den Flughafen von Armenia gebracht und fliegen Cartagena an die Karibikküste. Transfer zu einem netten Kolonialstil Hotel in der Altstadt und erste Übernachtung in Cartagena. Geniessen Sie den ersten Abend in dieser herrlichen Stadt. Zahlreiche Restaurants erwarten Sie, dazu tolle Bars und ein interessantes Nachtleben.

 

Tag 11

Unser Reiseleiter wird Sie im Hotel abholen. Zu Fuss erkundigen Sie die sensationelle Altstadt von Cartagena. Zuerst geht es durch die historische Altstadt. Dutzende von sensationellen Häusern und Plätze waren darauf, entdeckt zu werden. Dazu besteigen Sie die historischen Stadtmauern. Unter dem Uhrenturm durch laufen Sie Richtung Getsemaní, dem ursprünglicheren Teil der Altstadt. Sie besuchen die Plaza Trinidad und laufen zur San Felipe Festung. Die San Felipe Festung ist eine imposante Burg mit vielen verschiedenen Ebenen. Hier spüren Sie die interessante Geschichte Cartagenas am authentischsten. Es kann heiss werden. Stellen Sie sich darauf ein. Danach kehren Sie zum Hotel zurück. So eine Stadtführung kann auf Grund der Hitze ganz schön anstrengend sein.

Tag 12

Tag zur freien Verfügung in Cartagena. An Ihrem freien Tag können Sie individuell reisen und Kolumbien auf eigene Faust erkunden und die schönsten Ecken des Landes entdecken.

Tag 13

Parque Tayrona
Parque Tayrona

Früh am Morgen fahren Sie über Barranquilla zum Tayrona Park. Dort beziehen Sie Ihre Unterkunft für die nächsten 2 Tage und einen herrlichen Abschluss dieser Rundreise. Und zwar werden Sie in den komfortablen Eco-Habs übernachten. 2 stöckige Hütten, welche den eigentlichen Hütten der KogiIndianer nachgebaut sind. Herrlich gelegen, direkt über den schönsten Stränden der Karibikküste

Tag 14

Der Tag steht zur freien Verfügung. Wandern Sie entlang der Strände oder unternehmen Sie ein Trekking nach El Pueblito. Geniessen Sie ein Bad bei der Bucht vonLa Piscina. Oder aber wandern Sie nach San Juan del Guía und verbleiben Sie dort, bis dass der Tag sich dem Ende zu neigt. Letzte Übernachtung im Tayrona Park.

Tag 15

Ende der Individualreise durch Kolumbien, Transfer an den Flughafen und Ende der Reise. Die Tour endet in Santa Marta. Gerne arrangieren wir Ihren Weiterflug oder aber Sie können den internationalen Flug ab Santa Marta aus organisieren.

Tag 9

Besuchen Sie die Thermalbäder von Santa Rosa, verlängern Sie die Tour um einen Tag

Tag 12

Besuchen Sie die Rosario Inseln und die Playa Blanca

Upgrade – Downgrade

Die Colours of Colombia Individualreise offeriert sehr interessante, komfortable Übernachtungsmöglichkeiten. Ein Deko-Stil Hotel in Bogotá, typische Landhotels in San Agustín, eine herrliche Kaffeefarm in der Kaffeezone, dazu ein typisches Boutique Hotel in der historischen Altstadt von Cartagena, zu letzt warten die spektakulären Eco-Habs im Tayrona Park auf dieser einzigartigen Kolumbien-Rundreise auf den Urlauber.

Bei allen Optionen können Up- oder Downgrade Optionen angeboten werden, welche Auswirkungen auf den Preis haben werden.

Preise pro Person, die Preise variieren je nach Gruppengrösse

Personen 2 3 4 5 oder mehr
3075€ 2665€ 2365€   Bitte kontaktieren Sie uns

Im Preis inbegriffen sind folgende Dienstleistungen:

  • Alle Flughafentransfers
  • Private Transfers zwischen den Destinationen
  • Alle Unterkünfte in guten Hotels mit Frühstück und in den Ecohabs im Tayrona-Park
  • Alle Touren und im Programm aufgeführten Aktivitäten
  • Alle Inlandflüge (Bogota-Neiva, Neiva-Armenia, Armenia-Cartagena)
  • Lokale Reiseleiter, welche Spanisch oder Englisch sprechen (deutsch sprachige Reiseleiter können organisiert werden)
  • Alle Eintrittsgebühren und Hotel-Taxen

Nicht inbegriffen:

  • Mahlzeiten
  • Eigene Ausgaben
Wir empfehlen eine vollständige Reiseversicherung abzuschliessen.

Zusätzliche Information zu dieser Kolumbien-Individualreise

Hier finden Sie weitere Information zu den Destinationen

Bogotá

Tatacoa Wüste

San Agustín

Tierradentro

Kaffeezone

Salento und Cocora

Cartagena

Parque Tayrona

Bogotá Stadtführung

Bogotá City Tour – Stadtführung in Bogotá, der Hauptstadt und grössten Metropole des Landes

Bogotá City Tour – Kolumbiens Hauptstadt bei einer Stadtführung entdecken

Bogotá sollte bei keinem Kolumbienbesuch fehlen. Die Metropole hatte in den letzten Jahrzenten sicherlich mit Problemen zu kämpfen. Bogotá galt als Sorgenkind Kolumbiens. Ein alltägliches Verkehrschaos, eine nur schlecht funktionierende Abfallentsorgung und viel Kriminalität, das war Bogotá in den 90er Jahren. Doch dann kamen einige gute Bürgermeister an die Macht, welche die Lage in Bogotá stark verbesserten. Es entstand ein neues Transportsystem namens TransMillenio, die Stadt wurde sauberer und sicherer. Es entstand ausserdem eine grosse Kulturszene. Bogotá ist der Gastgeber von zahlreichen internationalen Musikfestivals (Rock en Parque) und Theaterfestivals. Eine Stadt voller Bibliotheken und Universitäten, nicht nur darum wird Bogotá auch das Athen Lateinamerikas genannt. Eine Stadführung durch diese einzigartige Metropole Südamerikas ist ein besonderes Highlight jedes Bogotá Urlaubes. Genießen Sie die einzigartigen Eindrücke, die Sie während dieser Stadtführung sammeln können.

 

Ablauf der Stadtführung in Bogotá

Eine Stadtführung durch die Hauptstadt sollte bei keinem Bogotá Urlaub fehlen. Bei unserer Stadtführung in Bogotá besuchen wir zuerst den Cerro Monserrate, der Hügel, welcher über Bogotá wachtErreicht wird der Hügel mittels einer Zugbahn oder mittels einer Seilbahn. Die Zugbahn verkehrt normalerweise am Morgen, also dann, wenn wir den Hügel erklimmen. Je früher am Morgen desto besser die Aussicht, so lautet die Grundregel. Danach unternehmen wir einen Spaziergang durch die Altstadt La Candelaria. Dort sehen Sie die bezaubernde, koloniale Architektur. Herrliche, historische Häuser können angeschaut werden. Dazu ein Platz namens Chorro de Quevedo, auf diesem fand die erste Stadtgründung von Bogotástatt. Danach schlendern wir durch die alten Strassen und erreichen einer der bedeutendsten Kunstsammlungen von Lateinamerika: Die Stiftung des berühmtesten Malers des Landes, Fernando Botero. Die Stiftung ist in einem kolonialen Gebäude, welches im Besitz der Banco de la Republica ist, untergebracht. Hier findet man Kunstwerke der bekanntesten Maler überhaupt: Salvador Dali oder sogar der eine oder andere Picasso. Diese Sammlung ist schlicht beeindruckend.

Weiter geht es zur Plaza Bolivar, dem Machtzentrum Kolumbiens. Hier findet man den Justizpalast (Palacio de Justicia), die Catedral la Primaria, das Haus (Palacio Liévano) der Stadtverwaltung mit dem Büro des Bürgermeisters (das Bürgermeisteramt der Hauptstadt gilt als das zweitwichtigste Amt des Landes) und dazu das Kapitol, der Sitz del congreso de la republica.

Hinter der Plaza Bolivar liegt die Casa Nariño, direkt hinter der Plaza de los armas. Die Casa Nariño ist der Sitz und der offizielle Wohnort des Präsidenten. Es gibt unzählige wichtige, historische Häuser in der Umgebung.

Weiter führt die Bogota City Tour über die Avenida la Septima, ein Platz voller Geschäfte und Restaurants. Vorbei an der Kreuzung der Avenida Septima und der Avenida Jimenez bis zum einzigartigen Goldmuseum, dieses bildet auch den Schlusspunkt der Tour. Das Museo de Oro ist weltbekannt und ermöglicht einen einmaligen Einblick in die präkolumbianische Kultur vor der Zeit der Kolonialisierung. Herrliche, originale Goldstücke, welche in den verschiedenen Regionen des Landes gefunden wurden.

Gruppengrösse

Die ideale Gruppengrösse ist von 2 bis 8 Teilnehmern. Doch alles ist möglich. Bitte teilen Sie uns mit für wie viele Personen Sie die Tour buchen möchten.

 

Unsere Meinung

  • Entdecken Sie das lebendige Bogotá, erstklassige, einzigartige Museen und viel Kultur erwartet Sie
  • Spazieren Sie durch die entzückende Altstadt La Candelaria, auf Wunsch können wir auch einen Besuch des modernen Nordes organisieren.

Preise

Auf Anfrage

Die folgenden Dienstleistungen sind in den Preisen inklusive

  • Transport zum Cerro Monserrate per Seil- oder Zugbahn
  • Freier Eintritt zum Botero Museum
  • Ein profesioneller Englisch, Spanisch oder Deutsch sprachiger Guide

Zusätzliche Optionen

  • Ein Besuch des weltberühmten Goldmuseums (Montags geschlossen)
  • Auf Wunsch können wir ein Mittagessen in einem typischen kolumbianischen Restaurant organisieren
  • Für Gäste, welche in einem Hotel im Norden der Stadt wohnen organisieren wir gerne Transport zum Ausgangspunkt der Tour
Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular um unsere Stadtführung zu buchen.

Die Salzminen von Nemocón

Tages- oder Halbtagesausflug ab Bogotá

Die ehemalige Salzmine von Nemocón ist nicht mehr in Betrieb, dafür aber bestens erhalten und zugänglich für Besichtigungen. Viele unterirdische Kammern mit herunterhängenden Salzkristallen bieten einen interessanten Einblick in eine der wichtisten Salzminen des Landes. Auch erfährt man mehr über den Abbau von Salz, so zum Beispiel wie das Salz aus den Felsbrocken heraus gelöst wurde und zur Weiterverarbeitung bereit gemacht wurde. In Brunnen, welche mit stark salzhaltigem Wasser gefüllt waren. Ein sensationeller Spiegeleffekt zeigt sich, ein herrliches Farbenspektakel bietet sich dem Besucher an, schauen Sie sich unsere Fotos an.

Nemocón ist ein kleines, typisches Andendorf, welches in der grünen Savanne um Bogotá liegt. Man sieht einige schöne koloniale Herrenhäuser, einige originale Plätze und es bietet sich auch ein gemütliches Mittagessen nach der Besichtigung der Mine an.

Ablauf der Tour

Gerne organisieren wir privaten Transport ab Bogotá nach Nemocon, welcher auf Sie wartet. Man findet spanisch sprechende Guides der Minengesellschaft, welche sehr viel Wissen über die Salzminen haben.

Unsere Meinung

  • Evt. hört es sich nicht so spektakulär an, eine alte Salzmine zu besichtigen. Doch es erwartet einem eine bestens erhalten Mine mit speziellen Lichteffekten und vielen skurillen Salzkristallen, dazu das gemütliche Dorf Nemocón. Wir meinen: Es lohnt sich auf jeden Fall.
  • Religiös? Dann besuchen Sie die Salzmine am Sonntag, wenn eine Messe darin stattfindet. Falls Sie nichts mit Religion anfangen können, so sollten Sie den Sonntag eher meiden, da die Mine gefüllt ist mit Pilgern.
  • Sie sind nach wie vor nicht überzeugt? Schauen Sie unsere Flickr Gallerie an und sehen Sie selbst, dass die Salzmine eine spektakuläre Destination für alle Fotografen ist.
  • Wir raten Ihnen, die Salzmine von Nemocón zusammen mit der heiligen Lagune von Guatavita zu besuchen.

Inklusive

    • Der aufgeführte Preis gilt für eine Gruppe ab 4 Teilnehmern
    • Ein privater Fahrer, welcher für 6 Stunden gebucht ist
    • Eintrittsgebühr zu den Salzminen mit einem lokalen, spanisch sprechenden Guide der Mine.

Selbstverständlich können wir auch mehrsprachige Begleiter für den ganzen Tag organisieren.

Sport Barú Hotel, Isla Barú

20 Kilometer vor Cartagena liegt die kleine Insel Baru, welche durch den Canal Dique vom kolumbianischen Festland getrennt ist. Eine Insel, welche vor allem für die herrliche, weisse Playa Blanca bekannt ist, welcher als einer der schönsten Strände der kolumbianischen Karibikküste gilt. Erreicht wird die Insel in einer ca. 45 minütigen Bootsfahrt ab Cartagena. Auch kann die Insel per Auto erreicht werden. Und zwar überfährt man den Canal Dique per Fähre. Der Canal Dique wurde von Sklaven errichtet, welche von den Spaniern nach Kolumbien gebracht werden. Und zwar in mühsamer Handarbeit. Der Sinn des Canal Dique ist es, so per Schiff von Cartagena aus in den Rio Magdalena zu gelangen, welcher eigentlich weiter nördlich, bei Barranquilla ins Meer fliesst. Auf der Insel Baru findet man einige einfache Dörfer wie Santa Ana, die von der einheimischen, schwarzen Bevölkerung bewohnt werden.

Auf Baru sind bereits einige Hotels entstanden. Neben einem grossen All-Inclusive Hotel findet man einige richtige Perlen. Kleine, familiäre Hotels, welche viel Wert auf eine persönliche Betreuung legen und ideal geeignet sind, um einige Tage auszuspannen und Sonne zu tanken. Einfach zu erreichen ab Cartagena aus. Ideal für 2 – 4 Übernachtungen.

Wir arbeiten mit dem Hotel Sport Baru zusammen. Ein kleines Hotel, welches über nur 14 Zimmer verfügt. Diese sind geteilt in 4 Familiensuiten, 2 normale Suiten und 8 Zimmer. Erbaut im typischen karibischen Stil sind die Zimmer sehr hell gehalten. Einige der Zimmer verfügen über einen Balkon, von welchem man die herrlichen Sonnenuntergänge der Karibik beobachten kann.

Programm

Das Hotel offeriert dazu einige spannende Aktivitäten. Die Lage ist spektakulär, es liegt beim sogenannten Cholons Cove, es werden einige Wassersportarten wie schnorcheln, Kayak fahren, Wasserski und sogar segeln angeboten.

Das Essen wird im Restaurant des Hotels serviert, welches direkt am Privatstrand liegt. Das Restaurant ist spezialisiert auf Meeresfrüchte, italienische und internationale Küche. Dazu steht eine Bar zur Verfügung, welche exotische Drinks serviert.

In einem kleinen Spa Bereich stehen auch Massagistinnen zur Verfügung, welche den Feriengast mit einer therapeutischen Massage verwöhnen können.

Das Hotel ist übrigens auch ideal für Hochzeitsgesellschaften, welche Ihren Bund fürs Leben an einem wahrlich unvergesslichen Ort schliessen möchten.

Inklusive

Im Preis sind folgende Dienstleistungen inbegriffen

  • Willkommens-Drinks
  • 2 Übernachtungen mit 3 Mahlzeiten pro Tag
  • Bootstransfers im Schnellboot ab Cartagena nach Baru und wieder zurück nach Cartagena
  • Alle Hotel- und Hafentaxen

Zusätzliche Optionen

Diese können direkt beim Hotel gebucht werden

  • Tauchkurse
  • Tagesausflüge zur Playa Blanca oder zu den Rosario-Inseln

Lust auf mehr bekommen? Bitte teilen Sie uns mit wann Sie Gast im Hotel Sport Baru sein möchten. Es erwartet Sie ein einzigartiger Trip an einen paradiesischen Fleck Erde.

Die Thermalbäder von Santa Rosa

Dieser Tagesausflug bieten wir von Armenia, Manizales, Pereira oder von einer der vielen Kaffeefincas aus.

Santa Rosa ist eine Kleinstadt, welche bei Pereira gelgen ist. Eine Marktstadt, in der sich alles um Kaffee dreht. Kurz nach Santa Rosa stehen zwei herrliche Thermalbäder. Beide sind ideal in der einzigartigen Natur angelegt, Sie liegen direkt unter einem Wasserfall, welcher Wasser aus dem Parque de los Nevadosnach unten in die Kaffeezone trägt. Man findet verschiedene Schwimmbäder, diese sind teilweise unterschiedlich warm temperiert. Ideal um zu entspannen im warmem Wasser, umgeben von mildem Klima in dieser traumhaft schönen Region.

Relaxen Sie in einem der Bäder und duschen Sie sich danach unter dem tobenden Wasserfall.

Die Bäder verfügen über eine hochstehende Tourismus-Infrastruktur. Auch können Sie dort die SpaAnlage geniessen, eine Massage erhalten oder schlicht und einfach im Restaurant essen.

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ablauf der Tour

Gerne organisieren wir Ihren privaten Fahrer in einem komfortablen Wagen oder in einem Willy Jeep, welcher Sie ab Ihrer Finca oder Hotel abholt und Sie zu den Thermalbädern bringt. Sie können so lange wie Sie möchten dort blieben und geniessen. Ihr Fahrer fährt Sie danach gerne wieder zurück zu Ihrem Hotel oder zur Kaffeefinca, auf welcher sie schlafen.

Die Stadt Santa Rosa ist bekannt für die Chorizos, sprich die typischen Würstchen, welche mit Zitronensaft und einer Arepa verspeist werden. Dazu können Sie auch noch den Markt und den Hauptplatz besichtigen. Und natürlich sollten Sie auch einen Kaffee geniessen, wenn Sie schon im Herzen der Kaffeezone sind.

Danach haben Sie einige Stunden, um diese herrlichen Bäder zu geniessen. Idyllisch gelegen, unter der Woche ruhig und geruhsam, so erwarten Sie die verschiedene Schwimmbäder. Dazu steht ein Restaurant und eine Spa Anlage zur Verfügung. Ideal also für einen ruhigen, erholsamen Tag während einer anstrengenden Reise. Am späteren Nachmittag bringt Sie unser Fahrer wieder zurück zur Finca oder zu Ihrem Hotel.

Gruppen

Wir offerieren diese Tour als Privattour ab 2 Personen. Gruppengrösse kann so gross sein wie gewünscht. Gerne organisieren wir den Transport.

Unsere Meinung

  • Santa Rosa verfügt über die wohl schönsten Thermalbäder des Landes, ein Tag voller Spass ist somit garantiert.
  • Falls möglich sollten Sie die Thermalbäder an einem Wochentag besuchen. Am Wochenende oder an Feiertagen sind die Thermalbäder jeweils voll von Besuchern. Auch eine Möglichkeit, doch es geht kolumbianisch laut zu und her.

Preis

Inklusive

  • Preis pro Person bei einer Gruppe ab 4 Personen
  • Privater Transport, auf Wunsch wird in Santa Rosa gestoppt.

Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular und teilen Sie uns mit wie genau Sie die Thermalbäder besuchen möchten.

Bahía Solano

Bahia Solano ist ein weiterer Höhepunkt, oder sogar der Höhepunkt was Ökotourismus betrifft an der kolumbianischen Pazifikküste. In der Nähe des Dorfes El Valle befindet sich eine herrliche Öko-Lodge namens El Almejal. Ideal um einige Tage in völliger Einsamkeit, fern ab vom Trubel der Grosstädte, zu verbringen.

Die Lodge liegt direkt an der Playa El Almejal, ein herrlicher, weitläufiger Strand, welcher typisch ist für diesen Teil der Pazifikküste. Hier lebt man im Einklang mit den Gehzeiten. Der Strand ist auf einer Seite vom Pazifik begrenzt, dahinter beginnt der tropische, dichte Küstenregenwald.

Bahia Solano (falls man von Bahia Solano spricht, so spricht man meistens von El Valle) ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Wahlbeobachtung zwischen Juli und Ende Oktober. Dazu bieten sich Wanderungen entlang der endlosen Strände oder Wanderungen hinein in den üppigen Küstenregenwald an, vorbei an endloser Vegetation und Wasserfällen um pünktlich zum Abendessen (frischer Fisch) wieder auf der Lodge zu sein.

In der Nähe der Lodge liegt der Utria Nationalpark, hier wohnen die Embera Indianer. Diese Region ist nach wie vor unberührt und eine Reise dahin muss genau organisiert werden (kann aber von der El Almejal Lodge in die Wege geleitet werden). Hier mündet der Regenwald teilweise direkt in den Pazifik, die Region ist unzügänglich und extrem.

Die Lodge liegt in der Nähe des Fischerdorfes El Valle, ein kleines, ursprüngliches Dorf, welches voll und ganz von der Fischerei lebt.

Die El Almejal Lodge selbst betreibt ein höchst interessantes Öko-Tourismus Projekt. Und zwar geht es um Meereschildkröten. In den letzten 16 Jahren wurden über 85000 Schildkröten in die Wildnis entlassen. Die “Befreiungen” finden in diesem Jahr zwischen September und Januar statt, gerne kommunizieren wir die genauen Daten. Die El Almejal Lodge bietet auch Freiwilligen-Einsatz zu dieser Zeit an.

Bahia Solano ist also nicht nur für Erholung ein Hot Spot sondern auch ein echtes Erlebnis im Bereich Ökotourismus.

Wichtig

  • Die Region weist eine der höchsten Niederschlagraten der Welt auf. Bitte packen Sie das Gepäck in Plastiksäcke. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch, die Kleider trocknen nur langsam.
  • Unbedingt Taschenlampen und Batterien mitnehmen, es hat nur begrenzt Strom
  • Kameras, Handys in Plastiksäcken aufbewahren, sonst kann die Fechtigkeit diese beschädigen
  • besser ein Tourenrucksack mitnehmen und kein Koffer
  • Gelbfieberimpfung ist obligatorisch
  • Tipp: Das Essen ist köstlich, jeweils frischer Fisch. Die Angestellten der Lodge sind Einheimische, und wissen ganz genau, wie der Fisch am besten präpariert wird.

Programm

Wir empfehlen einen Mindestaufenthalt von 4 Tagen auf der Lodge. Erreicht wird dieses Ziel per Flugzeug (ab Bogotá oder Medellin). Danach geht es weiter in die El Almejal Lodge.

Das Programm kann von Ihnen frei gestaltet werden. Die Zusammenkunft mit der Natur steht dabei stets im Vordergrund.

Neben Walbeobachtung (Juli bis Mitte November), Besuch des Schildkrötenprojekts und Ausflügen in die nach wie vor unberührte Welt des Pazifik bietet die Lodge speziell auch Vogelbeobachtung (Birdwatching) an. Wir offerieren spezielle Touren in der Umgebung der Lodge, welche voll und ganz auf Vogelbeobachtung ausgerichtet sind. Diese Region ist einer der artenreichsten Regionen der Welt und Sie werden voll und ganz auf Ihre Kosten kommen.

Bitte kontaktieren Sie uns und teilen Sie uns mit, wie genau Sie sich Ihre Reise an die Pazifikküste vorstellen.

Cartagena City-Tour

Diese Touren und Führungen werden von The Colombian Way in Cartagena angeboten

Inhalt

Falls Sie Cartagena besuchen, so wissen Sie bestimmt schon, dass diese Stadt als das Juwel Kolumbiens geschätzt wird. Sicherlich die aus rein touristischer Sicht populärste Stadt des Landes und dazu auch ein weltberühmtes Freilichtmuseum der spanischen Kolonialarchitektur .

Solch eine fantastische Stadt entsteht nicht einfach so von einem Tag auf den anderen, im Gegenteil, die Stadt hat die wohl interessanteste Geschichte Kolumbiens zu erzählen. Nicht immer friedlich, sondern mit allen Gegebenheiten der teils blutigen, spanischen Kolonialisation versehen. Schlachten gegen die englische Krone, zahlreiche Überfälle der berüchtigsten Piraten und leider auch der grösste Sklavenmarkt Lateinamerikas.

Cartagena ist ideal für einen Kurzurlaub, einen Sundowner auf der Stadtmauer zu trinken, durch die Strassen zu spazieren und sich vom karibischen Charme überwältigen zu lassen. Doch auf jeden Fall sollten Sie sich auch mit der faszinierenden, äusserst interessanten Geschichte von Cartagena auseinandersetzen. Dazu bieten wir bestens informierte Reiseführer an, welche Ihnen garantiert jedes Detail über Cartagena erzählen können. Und dies in sämtlichen Sprachen.

The Colombian Way bietet eine stattliche Anzahl von verschiedenen Stadtführungen an, je nach Interesse des Kunden, die wir unten beschreiben. Sie haben andere Interessen? Teilen Sie uns diese mit, gerne stellen wir Ihre eigene, spezielle Tour für Sie zusammen.

Optionen

2-stündige Tour zu Fuss

Unsere 2-stündige Einstiegstour ist perfekt dazu geeignet, um einen ersten, allgemeinen Überblick über das Herz der kolonialen Altstadt zu gewinnen. Sie besuchen alle die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: San Pedro Claver, Palacio de la Inquisición, Museo de Oro, Catedral Santa Catalina, Iglesia Santo Domingo, Teatro Heredia & Museo Naval.

Dazu besteht die Möglichkeit, die Tour an einem der vielen Museen oder Kirchen zu beenden, die Eintrittsgebühr wird von Ihnen selbst vor Ort bezahlt. Das Museo de Oro ist kostenfrei.

3-stündige Tour zu Fuss

Diese Tour hat den gleichen Inhalt wie die 2-stündige Tour zu Fuss, doch zusätzlich wird das historische Arbeiterviertel Getsemaní besucht. Ein authentisches Viertel, welches auch innerhalb der Stadtmauer liegt, doch nie zum exklusiven Teil der Altstadt gezählt wurde. Das Getsemaní Viertel wurde in den letzten Jahren spürbar aufgewertet, und es ist heute eine kostengünstigere Alternative, welche auch viele historische Höhepunkte wie etwa die Plaza La Trinidad beherbergt.

4-stündige, ausführliche Tour

Die ultimative Cartagena Stadtführung, in 4 Stunden entdecken Sie nicht nur das historische Zentrum Cartagenas, sondern auch das traditionsreiche Viertel von Getsemaní, das imposante Castillo San Felipe and das Kloster von La Popa. 

Die Tour beinhaltet privaten Transport nach San Felipe und zum Pie de la Popa Kloster, an beiden Sehenswürdigkeiten sind die Eintrittsgebühren inbegriffen. Die Ziele in der historischen Altstadt sind: San Diego, Torre del Reloj, Paseo de los Dulces, San Pedro Claver, Museo de la Inquisición, Plaza Bolívar, Plaza Santo Domingo, Café del Mar und Plaza Santa Teresa.

Gruppengrösse

Alle Touren sind ab 1 bis 32 Personen buchbar. Bei grössseren Gruppen finden wir selbstverständlich auch eine Lösung, bitte teilen Sie uns Ihre Vorstellungen mit.

Sprachen

Alle unsere Touren sind in folgenden Sprachen möglich: Englisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch, Französisch und Portugiesisch

Unsere Meinung

  • Cartagena ist atemberaubend, unsere Stadtführungen lässt Sie die wahre Stimmung der schönsten Stadt des Landes mitempfinden. Unsere Stadtführungen erlauben Ihnen, sich Cartagena nicht nur anzuschauen, sondern auch richtig zu sehen.
  • Unsere Cartagena-Reiseführer sind echte Profis, kennen die Stadt bestens und haben zahlreiche Insider-Tipps für Sie, was Restaurants, das Nachtleben oder sonstige Aktivitäten bertrifft, um das Beste aus Ihrer Zeit in Cartagena zu machen.

Inklusive

  • Reiseführer (mehrsprachig)
  • Anfallende Eintrittsgebühren + (teilweise) ein Getränk
Wichtig: Der Transport zum Ausgangspunkt der Touren ist nicht inbegriffen. Liegt Ihr Hotel in der Altstadt, werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt. Sollte Ihr Hotel in Las Americas oder in Bocagrande gelegen sein, so können Sie den Transport entweder selbst organisieren oder wir helfen Ihnen dabei.

Preise

Alle Preise pro Person je nach Anzahl der Personen in der Gruppe, Abholung von Hotels in der Altstadt von Cartagena, mit Ausnahme der 4-stündigen Tour, die am Kreuzfahrtterminal beginnt.

2-stündige Tour zu Fuss (Alle Sprachen)

Anzahl der Personen 1 2 3 4 5 6 7 8 9
 82€ 41€ 28€ 20€ 17€ 14€ 12€ 10€ 9€

3-stündige Tour zu Fuss (Alle Sprachen, einschliesslich Eintritt zu allen zentralgelegenen Sehenswürdigkeiten)

Anzahl der Personen 1 2 3 4 5 6 7 8 9
 90€ 50€ 38€ 32€ 30€ 27€ 25€ 24€ 23€

4-stündige ausführliche Tour (Alle Sprachen,  einschliesslich Transport, Eintritt zu allen zentralgelegenen Sehenswürdigkeiten, Eintritt zu La Popa und Castillo San Felipe)

Anzahl der Personen 1 2 3 4 5 6 7 8 9
 174€ 95€ 81€ 65€ 55€ 53€ 51€ 50€ 48€

ab Kreuzfahrtterminal: 4-stündige ausführliche Tour (Alle Sprachen,  einschliesslich Transport, Eintritt zu allen zentralgelegenen Sehenswürdigkeiten, Eintritt zu La Popa und Castillo San Felipe)

Anzahl der Personen 1 2 3 4 5 6 7 8 9
 325€ 163€ 163€ 98€ 98€ 85€ 85€ 72€ 72€

 

Capurganá

Capurganá liegt nahe an der Grenze zu Panama und hat Einiges zu bieten, weit mehr als nur herrliche Karibikstrände. Capurganá liegt am Cabo Tiburon, an den Ausläufern der Baudó Berge, unmittelbar beim Darien Gap, dem mysteriösen Dschungelgebiet, welches Süd- von Mittel oder Zentralamerika trennt.

Eine Gegend voller Geheimnisse und Eigenständigkeit. Eine Gegend in der die Zeit still zu stehen scheint, dies gilt zumindest in der Nebensaison, denn dann ist hier nach wie vor ruhig und Sie können die herrlichen Karibikstrände ganz für sich alleine geniessen. 

Die Anreise verläuft normalerweise via Flugzeug. Momentan hat es Direktflüge ab Medellín mit der Fluglinie AdA. Eine andere Variante ist es aber ein Flug nach Apartado zu kaufen, dieses Ziel wird auch von Bogotá angeflogen. Von Apartado geht es via Sammeltaxi und Boot ab Turbo bis nach Capurganá. Diese Anreise ist günstiger und es muss nicht über Medellin geflogen werden. Wir offerieren beide Varianten. Die bequemere Variante ist sicherlich der Direktflug ab Medellín. 

Programm

Capurganá ist nicht nur für typische Badeferien an herrlichen Karibikstränden geeignet. Nein, gerne helfen wir Ihnen dabei, viele ganz verschiedene Aktivitäten zu organisieren. Und diese haben es in sich, ob auf dem Lande oder auf dem Meer. Es bieten sich herrliche Segeltörns an. Und zwar gibt es auch hier viele Möglichkeiten, so zum Beispiel per Boot zu den Dörfen von Sapzurro und La Miel. Sapzurro ist ein kleines Dorf an der panamesischen Grenze. Dazu bietet sich in der Regenzeit ein Besuch der La DianaWasserfälle an, wo man mit etwas Glück Brüllaffen zu Gesicht bekommt. La Miel ist bereits Panama und verfügt über einen wunderschönen Sandstrand.

30 Minuten südlich von Capurganá befindet sich die Playa Soledad, ein weisser Sandstrand mit glasklarem Wasser. Ideal um zu schnorcheln und die herrliche Unterwasserwelt zu erkundigen. Hier sieht man nicht nur Korallen, sondern auch grosse Fischen und Rochen. Auf dem Weg zur Playa Soledadpassiert man die Bucht von Pinoroa und eine Vogelinsel, welche den Vögel als Brutplatz dient.

Der Höhepunkt dürfte aber wohl der Segeltörn zu den vor Panama liegenden San Blas Inseln sein. Diese Inseln werden von den Kuna Indianer bewohnt. Diese können beschränkt besucht werden. Das San BlasArchipel (über 300 kleine Inseln) ist ausserdem ein sehr attraktives Tauchgebiet.

Dazu kann auch geritten werden in dieser atemberaubenden Umgebung. Alles entlang der Küstenlinie bis zu weiteren attraktiven Zielen wie einsame Strände oder ein Fischerdorf.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ja? Capurganá ist nach wie vor ein kleines Paradies. Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular und lassen Sie uns wissen, wann genau die Reise nach Capurganá gehen soll.