Caño Cristales

Hinweis: Die Caño Cristales Saison dauert von Mitte Mai bis Anfang Dezember. Es ist nicht möglich, Touren außerhalb diese Zeitraums zu buchen.

Tief in den kolumbianischen Llanos erhebt sich ein Gebirgszug namens La Serrania de la Macarena. In diesen Bergen entspringt ein Bach, der sich später zu einem Fluss entwickelt, der allgemein als der schönste der Welt bekannt ist. Dieser Fluss ist Caño Cristales.

Caño Cristales ist eine Flusslandschaft, die sich über den Fluss und seine Nebenflüsse erstreckt, in welcher die Wasserpflanze Macarena Claveria wächst. Diese Unterwasserpflanzen produzieren ein spektakuläres Kaleidoskop fast psychedelischer Farben.

Von tiefem Grün zu Rot, zurück zu Grün, zu Dunkelorange, alles unterlegt vom tiefen Blau des Flusswassers. Diese Farbenpracht in beiden Teilen des Flusses lockt Touristen nach Caño Cristales.

Aufgrund der geringen Höhe ist das Klima heiß und tropisch mit kurzen und kräftigen Regenfällen. Am eindrucksvollsten ist ein Besuch von Caño Cristales direkt nach einem solchen Regenschauer, wenn die Wasserpflanzen ihre volle Farbenpracht am lebhaftesten zeigen. Die beste Reisezeit ist von Mitte Mai bis Anfang Dezember.

Wichtig:

  • Gelbfieberimpfungen sind obligatorisch. Sollten Sie keinen Gelbfieber-Impfnachweis vorweisen koennen, werden Sie von den Leistungen ausgeschlossen.
  • Bitte bringen Sie ausreichend leichte Kleidung fuer den Tag und wärmere Kleidung für die Nacht. Die Gegend ist sehr niederschlagsreich und eine leichte, wasserdichte Jacke sollte auf keinen Fall in ihrem Gepaeck fehlen.
  • Caño Cristales ist kapazitätsbegrenzt und nur eine limitierte Anzahl von Genehmigungen wird von der Parkbehörde des Nationalparks La Macarena ausgestellt. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Buchung, um die Verfügbarkeit von Genehmigungen zu garantieren.

Programm:

Die Wunder der Natur sind auch in Kolumbien nur selten zum Greifen nah, doch schon die Anreise nach Caño Cristales ist ein beeindruckendes Erlebnis. Ihre Reise beginnt in Bogotá, von wo Sie mit dem Bus nach Villavicencio, der Hauptstadt der Meta-Region, fahren. Von dort aus geht die Reise in einem gecharterten Flugzeug weiter, je nach Gruppengröße kann dies eine Cessna oder ein nostalgischer Flug in einer Douglas DC3 sein.

Der Flug führt über die scheinbar unendlichen Ebenen der Llanos, welche mit den Amazonas-Zuflüssen verwoben sind. Die Flugzeit bis zum Dorf La Macarena beträgt ca. 40 Minuten. Dieser Teil der Meta-Region war vor unlanger Zeit eine Krisenregion, hier befand sich eines der Zentren der Kokaproduktion, hier wurde auf dem Dorfplatz vor der Kirche Kokapaste gehandelt. Erst in jüngster Zeit hat diese Gegend sich zu einem sicheren Reiseziel für Touristen entwickelt. Heute befindet sich in La Macerena einen Stützpunkt des kolumbianische Militärs. Die starke und gut sichtbare militärische Präsenz erinnert noch an die Rolle, die das Dorf zu Zeiten des Kokainhandels spielte.

Die Reise von Bogotá ist ein dreitägiges Abenteuer: Der erste Tag beginnt mit einer frühmorgendlichen Abfahrt, um La Macarena gegen 10.30 Uhr zu erreichen. Nach dem Einchecken in ihr Hotel machen Sie ihren ersten Ausflug entlang des Río Guayabero nach Caño Cristales.

Am zweiten Tag der Reise erkunden Sie ganztags den Flussarm, den Sie am Vortag noch nicht besucht haben.

Der dritte Tag beginnt früh mit weiteren Besichtigungen, bevor Sie zum Flughafen von La Macarena gebracht werden, wo Sie ihren Rückflug nach Villavicencio antreten.

Unsere Caño Cristales Pakete sind All-Inclusive-Touren. Wir entbündeln die Dienstleistungen nicht für Reisende, die ihre eigenen Flug- und / oder Unterkunftsvereinbarungen treffen.

Wir haben auch 1 Nacht, 3 Nächte und 4 Nächte Pakete nach Caño Cristales. Kontaktieren Sie uns für unsere vollständige Liste unserer Reisepakete und unsere informativen FAQ über Caño Cristales Touren.

Preis:

Das Caño Cristales-Paket von The Colombian Way bietet Ihnen das umfassendste Inklusivangebot. Unser konkurrenzfähiger Preis, der auf dieser Seite gezeigt wird, inkludiert die folgenden Leistungen:

  • Hin- und Rückflug von Villavicencio nach La Macarena
  • 2 Übernachtungen in einem komfortablen Hotel im Dorf La Macarena
  • 3 Mahlzeiten pro Tag
  • Fluss- und Landtransfers von La Macarena nach Caño Cristales
  • Lokale Experten als Reiseleiter mit sehr guten Kenntnissen der Gegend.
  • Notfall-Medivac-Versicherung.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung Ihrer Reise zum schönsten und einzigartigsten Fluss der Welt behilflich. Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular um mit der Planung Ihrer Reise zu beginnen.

Leticia, Amazonas

Amazonas – Reisen in den Regenwald Südamerikas

Der Amazonas ist riesig. Und auch Kolumbien hat seinen Teil davon. Als Reiseveranstalter bieten wir Ihnen einzigartige Touren in den Regenald. Zu erreichen ist diese Region in Südamerika voller Geheimnisse lediglich per Flugzeug. Eine Wiege der indigenen Kultur, eine Wildnis, welche nach wie vor zahlreiche Fragen mit sich bringt. Im tiefen Regenwald herrschen andere Gesetze als im Rest des Landes. Es erwartet Sie eine eigene Welt, welche zahlreiche Sehenswürdigkeiten mit sich bringt. Denn wer hat nicht schon einmal davon geträumt, im Urlaub irgendwo mitten im Amazonas aufzuwachen? Geweckt vom Pfeiffen der Vögel und von der Geräuschkulisse des wilden Urwaldes.

Der Ausgangspunkt unserer Amazonas-Reisen ist Leticia, die Hauptstadt der Amazonas-Provinz. Per Boot geht es über den Amazonas zur Palmari-Lodge. Es dauert nicht lange und schon springen die Rosa Delphine über die Wellen, die vom Boot hinterlassen werden. Ein letztes Aufwiedersehen mit der “zivilisierten Welt” und die Amazonas-Reise in den Regenwald geht los. Begleitet von Einsamkeit und Sehnsucht dröhnt der Motor – ein echtes Abenteuer beginnt. Die grossen Schiffe legen in Leticia an, diejenigen, welche sich auf den langen Weg nach Manaus in Brasilien machen. Eine Reise, die das Herz eines jeden Travellers höher schlagen lässt.

Die Anreise erfolgt mittels Flugzeug nach Leticia. Entweder geht die Amazonas-Reise gleich los oder aber man verbringt eine Nacht in Leticia. Die typische Dschungelstadt grenzt an Tabatinga, die brasilianische Seite. Leticia ist der Dreh- und Angelpunkt des Handels und stets umtriebig. Die Stadt hat auch einige gute Hotels: Wir empfehlen Touristen daher, eine Nacht in Leticia zu verbringen und den typischen Flair der Stadt zu spüren.

Wichtige Informationen für Amazonas-Reisen

  • Die Gelbfieberimpfung ist obligatorisch. Bitte sprechen Sie vor einer Reise in den Amazonas mit Ihrem Hausartzt. Ein jeder Amazonas-Reisende selbst soll entscheiden, ob Malaria-Tabletten eingenommen werden sollen oder nicht.
  • Klima: Die Regenfälle können lang und heftig sein. Die Kleider trocknen nur langsam. Bitte Ihre Kleidung für den Transport zusätzlich in einen Plastiksack verpacken, auch Kamera und Handy sollten von der Feuchtigkeit geschützt werden.
  • Batterien und Taschenlampe nicht vergessen, es hat nur bedingt Strom
  • die Lodge liegen auf brasilianischem Gebiet, es muss eine Einreisebewilligung für Brasilien eingeholt werden, bitte beachten Sie dies. Leute aus dem europäischen Raum benötigen kein Visum.

 

Programm auf Amazonas-Rundreisen – Abenteuer im Regenwald erleben

Um den Amazonas-Regenwald richtig zu erleben, so muss man richtig eintauchen in die grüne Lunge unseres Planeten. Als Reiseveranstalter organisieren wir gerne Ihren Besuch der Palmari-Lodge, welche sich auf brasilianischem Boden befindet, herrlich gelegen, direkt oberhalb des Rio Yavari. Erreicht wird die Lodge in ca. 3 Stunden Bootsfahrt durch das verwirrende Labyrinth des Amazonas und der vielen, kleinen Flüssen, Lagunen etc.. Eine erste Übernachtung im tiefen Amazonas erwartet Sie hier auf Ihrer Reise. Die Dschungel-Lodge verkörpert den richtigen Urwald, sind sie doch weit entfernt und fernab von jeglicher Zivilisation. Hören Sie den Geräuschen der Wildtiere zu, welche hier noch ganz nahe an die Lodge herankommen. Sehen Sie die Rosa-Flussdelphine, welche aus dem Amazonas springen. Hie und da schwingen sich die Affen von einem Baum zu einem anderen und eine Schlange verschwindet schnell im Dickicht, wenn Menschen kommen.

Wir empfehlen Ihnen für Ihre Amazonas-Rundreise einen Aufenthalt von mindestens 3 Nächten und 4 Tagen auf der Palmari-Lodge. Besser aber 4 Nächte, um so viele Aktivitäten (alle im Preis inbegriffen) auszuüben und so viele Ausflüge wie möglich zu machen.

  • Besuch von Indio-Dörfern in Peru (Santa Rita)
  • Wanderungen durch den tiefen Urwald
  • Einführung in die Welt der Indio-Kommunen, Gesprächsrunde mit einem Schamanen
  • Nächtliche Exkursionen um die Urwald-Welt am Abend kennen zu lernen.
  • Dosel (per Seil werden die Urwald-bäume bestiegen, ganz schön anstrengend, die Bäume sind hoch, umso glücklicher ist man, wenn man oben angekommen ist)
  • Fischen von Piranhas

Und vieles mehr. Bei einem Besuch einer Jungle-Lodge geht es nicht zu sehr um ein gestaffeltes Programm, es geht mehr darum, dass ein jeder Reisende selbst seine eigene Bekanntschaft mit demAmazonas macht. Den dies ist eine Erfahrung, welche man das Leben lang mit sich tragen wird. Es stehen Guides zur Verfügung, mit welchen Sie sich an den Tisch setzen können und Ihr eigenes Programm zusammenstellen können.

Benutzen Sie unser Kontaktformular und leben Sie den Traum des Amazonas, eine der letzten Regionen unserer Welt, welche voller Geheimnisse ist.

Die unabhängige Anreise zur Palmari-Lodge

Das eigentliche Programm mit dem Palmari Besuch offieriert einigen Komfort wie Abholung am Flughafen durch den Staff der Lodge, Begleitung zur Passbehörde etc, dazu müssen Sie sich nur noch ins Boot setzten und schon sehen Sie die ersten Bauten der herrlichen Palmari-Lodge. Wir geben Ihnen nun die Möglichkeit, den kostenaufwendigen Teil der Anreise selbst zu gestalten und so einige Pesos zu sparen. Falls Sie ein wirklicher Abenteurer sind und kein Problem damit haben, auch im Urwald den Kopf klar zu behalten und das Ziel zu finden, so ist diese Anreiseart genau das Richtige für Sie. Der positive Nebeneffekt ist, dass Sie dadurch auch einiges an Geld sparen werden. Doch Sie werden in Leticia vom Staff der Lodge auf die Reise geschickt und genau instruiert. Sobald Sie auf der Lodge angekommen sind, so kommen Sie in den Genuss von 3 Mahlzeiten pro Tag, unzähligen Ausflügen und viel viel Dschungelspirit. Sie werden in der neu errichteten Maloka (Schlafsaal) schlafen, ein spitzförmiges Bauwerk in der Anlage der Palmari Lodge.

Wir erwähnen nur ein paar Möglichkeiten, was man im Urwald alles tun kann. Die Aktivitäten auf Amazonas-Reisen sind beinahe unbeschränkt und ob Tag oder Nacht kann stets eine geeignete Betätigung für alle Reisenden und deren Vorstellungen von Aktivitäten gefunden werden.

Sie möchten den Amazonas Traum leben und die nach wie vor gut behüteten Geheimnisse des Dschungels kennenlernen? Starten Sie damit, in dem Sie unser Kontaktformular ausfüllen.

Inklusive

Der oben genannte Preis bezieht sich auf die Variante der unabhängigen Anreise und beinhaltet folgende Dienstleistungen:

  • Das Personal der Palmari Lodge steht Ihnen in Leticia zur Seite und geben Ihnen wichtige Tipps zur Anreise, welche von Ihnen alleine durchgeführt wird
  • Ein Aufenthalt von 4 Tagen auf der Palmari Lodge
  • Guides und Begleiter über die 4 Tage für diverse Aktivitäten
  • Unterkunft und 3 Mahlzeiten pro Tag
  • Interessante Aktivitäten, welche von Ihnen selbst zusammen gestellt werden können.
  • Taxen, medizinische Betreuung in Notfällen
  • Reiseversicherung, gültig vom Ankunftstag bis zum Schlusstag

Nicht im Preis inklusive

  • Tourismussteuer über COP $19,000 (8.50€) bei der Ankunft am Flughafen von Leticia
  • Beim Programm 2 ist die Aktivitäte Dosel/Canopy nicht inbegriffen
  • Flüge von und nach Leticia
  • Transfers ab Leticia per Boot (bei der Variante der unabhängingen Anreise)